Referenzen

MicroMobility

Leistungsbereich: Strategie und Innovation

Analyse der Herausforderungen urbaner Mobilität und des Marktumfeldes für Minimalmobilitätslösungen weltweit.

54

5

2

Schaffen eines Verständnisses für die Herausforderungen urbaner Mobilität

Überblick über relevante Minimalmobilitätsservices und Aktivitäten der Wettbewerber

Übersicht über Kundenanforderungen und Use-Cases für Minimalmobilitätslösungen

Ausgangssituation

Die AUDI AG gehört zu den großen deutschen Premiumherstellern im Automobilbau. Um Kunden in Zukunft nahtlose Mobilität bieten zu können, als Anbieter von Mobilitätslösungen im urbanen Raum wahrgenommen zu werden und an Relevanz zu gewinnen, müssen sich Fahrzeughersteller mit neuen Lösungsoptionen für individuelle Minimalmobilität beschäftigen. Diese Angebote sollten ihr bisheriges Angebot an Fahrzeugen und Services ergänzen, auch um sich bei einer wachsenden Konkurrenz durch neue Geschäftsmodelle von neuen und etablierten Unternehmen weiterhin behaupten zu können.

Zielsetzung

Um eine mögliche Markteintrittsstrategie entwickeln zu können, soll ein Überblick über bereits erhältliche Minimalmobilitätsdienstleistungen gegeben werden. Dazu sollen die Geschäftsmodelle der unterschiedlichen Anbieter analysiert werden. Darüber hinaus soll die Entwicklung in den Märkten China, USA und Europa aufgezeigt werden. Das Projektteam von delta wurde damit beauftragt eine Marktanalyse als Entscheidungsgrundlage für das Management zu erstellen.

Vorgehen

Die Projektstruktur baute auf einem vierphasigen Analyse-Vorgehen auf. Das Konzept sah die Betrachtung des Marktes für Minimalmobilitätslösungen, bestehend aus der städtischen (gesellschaftlichen) Perspektive, der unternehmerischen Perspektive sowie der kundenorientierten Perspektive, vor.

In der ersten Phase wurden die Herausforderungen der urbanen Mobilität für Städte analysiert und deren Lösungsansätze untersucht. Das Ziel war es hierbei, eine Übersicht über die Mobilitätsszenarien in relevanten Städten zu erarbeiten.

In der zweiten Phase wurden am Markt bereits erhältliche Dienstleistungen im Bereich Minimalmobilität betrachtet. Dazu wurden die Geschäftsmodelle der Services charakterisiert und Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet. Im Anschluss wurden bestehende und neue Wettbewerber der AUDI AG im Markt für Minimalmobilität untersucht.

In der dritten Phase wurde durch konkrete Personas Use Cases abgeleitet. Anhand dieser wurden die Anforderungen der Personas an die Services mit den Charakteristiken der Services abgeglichen.

In der letzten Phase wurden die Märkte China, USA und Europa hinsichtlich ihrer historischen und zukünftigen Marktentwicklung betrachtet. Durch das Ableiten von Chancen und Risiken wurden qualitative Aussagen zum Marktpotenzial getroffen.

Das Projektteam bearbeitete den Auftrag selbstständig und brachte selbstbewusst eigene Vorschläge zum Vorgehen ein. Dadurch wurde unser Steueraufwand erheblich reduziert. Das Vorgehen des Projektteams wie auch die Ergebnisse erfüllten unsere Anforderungen zur vollsten Zufriedenheit, waren stets auf unsere spezifischen Belange abgestimmt und die gesetzten Zeit- und Budgetziele wurden stets eingehalten.

Thorsten Schrader, Technische Entwicklung, AUDI AG

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Phillipp Schelling
Geschäftsführer
Tel.: 0721 20483510
E-Mail: phillipp.schelling@delta-karlsruhe.de