Frischer Blick auf etabliertes Geschäft

Frischer Blick auf etabliertes Geschäft

Die studentische Unternehmensberatung delta berät beim Aufbau des innovativen Energie-Marktplatzes E-Point.

GVS-Geschäftsführer Dr. Michael Rimmler:

„Im delta-Team fanden wir einen wichtigen und forschungsnahen Sparringspartner. Mit neuer Wahrnehmung, neuem Blickwinkel und neuen Denkansätzen kamen wir gemeinsam auf kreative Ideen und unkonventionelle Lösungsansätze. Es war eine echte Win-win-Strategie. Die Studenten wandelten die aktuellen wissenschaftlichen Inhalte aus dem Studium in erfolgreiche, innovative Konzepte um. Ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor war, dass alle für das Projekt relevanten Wissenscluster im Team vertreten waren.“

Im vergangenen halben Jahr haben vier Berater der delta Karlsruhe GmbH die GasVersorgung Süddeutschland GmbH bei der Konzeption und Implementierung der Plattform E-Point unterstützt, um das Geschäftsmodell im Zuge der Digitalisierung anzupassen und noch erfolgreicher für die Zukunft zu gestalten.

Das Vorgehen deltas wurde aus dem Service Design Thinking Ansatz abgeleitet und auf die Bedürfnisse der GVS zugeschnitten. Dabei beinhaltete das Projekte zwei Teile:

Im ersten Arbeitspaket erarbeitete das Team Anwendungsmöglichkeiten, um sie dann in Workshops zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Im zweiten Paket konzipierten delta und GVS ein Vertriebs- und Marketingkonzept für E-Point, das den Kunden konsequent in den Mittelpunkt stellt und ihn zur Interaktion auffordert. Dazu zählten unter anderem ein Image Comparison Slider auf der Startseite sowie der generalüberholte Messeauftritt auf der E-world.

Die frische Atmosphäre – mit Workshops und Start-Up-Feeling – kam sehr gut an und sorgten für positives Feedback der Messebesucher.

Die GVS ist von der Arbeit deltas und deren Ergebnisse überzeugt und freut sich auf weitere Zusammenarbeit.

LINK ZUM E-POINT